Click for 杭州市, Zhejiang Forecast
简体中文  | 政务网  | 民宿网  | 繁体中文  | English | 日本语
     
Startseite   |   Nachrichten   |   Sehenswürdigkeiten   |   Bildergalerie   |   Ausländer über Hangzhou   |   Kontakt
   
Überblick
Reiserouten
Messe und Konferenz
Feste und Events
Museen
Essen und Trinken
Einkaufen
Verkehr
Hotel
Reisebüro
Freitzeitgestaltung
Spezialitäten
Restaurants
Souvernirs
Einkaufsstätte
Bahn
U-Bahn
Bus
Flug
Fahrrad
 
  Nachrichten    
 
Xi warnt vor Handelsprotektionismus
2016-10-12 

Es sei "nicht die richtige Wahl", exklusive regionale Handelsvereinbarungen zu treffen, sagte Präsident Xi Jinping am Wochenende. Die asiatische und pazifische Region stünden angesichts des langsamen Handelswachstums ohnehin vor der Herausforderung des weltweiten Protektionismus.

Xi hatte am Wochenende auf dem Gipfeltreffen der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC) in Lima, Peru gesprochen. Xi werde mit hochrangigen Vertretern der APEC-Mitglieder einen Dialog suchen, hieß es.

Die Gründung der Freihandelszone des Asien-Pazifik-Raums (FTAAP) sei eine strategische Maßnahme, die eng mit dem langfristigen Wohlstand der asiatischen und pazifischen Region zusammenhinge und entschlossen vorangetrieben werden sollte, so Xi. Diese ökonomische Globalisierung würde allen Parteien zugutekommen.

Der FTAAP Prozess war vor zwei Jahren auf dem APEC Treffen in Beijing initiiert worden.

Die internationale Zusammenarbeit sei ein wichtiger Faktor, um Entwicklungspotentiale freizusetzen, sagte Xi. Dies sei auch das Ziel der seit 2013 laufenden "Belt and Road" - Initiative in China. Das Projekt um den Wirtschaftsgürtel der Seidenstraße zielt darauf ab, die alte Handelsroute mit einem Fokus auf Infrastruktur wieder zu beleben.

Bislang hätten sich über 100 Länder und globale Organisationen proaktiv an der Wirtschaftsinitiative beteiligt, zudem sei eine Reihe großer Infrastrukturprojekte bereits umgesetzt worden, so Xi weiter.

Die globale "Trägheit" hätte die chinesische Volkswirtschaft vor einige Herausforderungen gestellt, sagte Xi. Beijing habe aber dennoch eine positive Rolle bei den wirtschaftlichen Anforderungen gespielt, fügte er hinzu.

Die 1989 gegründete APEC mit 21 Mitgliedern macht heute 39 Prozent der Weltbevölkerung, 60 Prozent der Weltwirtschaft und 46 Prozent des Welthandels aus.


 

 
   
 
Hangzhou Tourism Committee All Rights Reserved    Email:slw@hz.gov.cn